Projektstart "Miteinander-Füreinander" in Ballenstedt

Die Menschen in Deutschland werden immer älter – und leben immer häufiger allein. Damit steigt auch die Zahl der im Alter von Einsamkeit betroffenen Menschen. Mit dem Malteser Projekt „Miteinander-Füreinander – Kontakt und Gemeinschaft im Alter“ sollen vorrangig neue Zugangswege zu älteren und hochaltrigen Menschen aufgebaut sowie ehrenamtliche Begleitungsangebote und Seniorentreffs ausgebaut werden.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) fördert das Malteser Projekt. Die Malteser in Sachsen-Anhalt möchten mit dieser Unterstützung an fünf Standorten bis Juni 2023 ehrenamtliche Angebote für Senioren etablieren. 
Am ersten Projektstandort im Burgenlandkreis sind bereits zwei Seniorengruppen im Sommer 2021 gestartet.

Seniorenbefragung zu Wünschen läuft derzeit im Harz

Am Standort Harz, in Ballenstedt stehen die Malteser bereits in den Startlöchern. Hier gibt es aktuell eine Seniorenbefragung. Mit den  Fragebögen, wird derzeit erruiert, welche Angebote sich Senioren wünschen, um der Einsamkeit präventiv entgegen zu wirken.
Das können Angebote zur telefonischen oder persönlichen Begleitung oder zur Förderung der Gemeinschaft sein.
„In diesem Projekt können wir kreativ auf die Bedürfnisse und Wünsche der Senioren eingehen“, sagt Daniela Schmidt, Projektkoordinatorin der Malteser. In Zusammenarbeit mit Nicole Müller vom Verein „heimatBEWEGEN e. V.“ wird die Fragebogenausgabe und die spätere Gruppengründung in Ballenstedt organisiert.

Beteiligung gewünscht: Die Fragebögen liegen im Gut Ziegenberg in Ballenstedt aus und warten darauf, von Senioren der Region ausgefüllt zu werden.

Start der Angebote im Frühjahr 2022

Die Malteser betreuen mit diesen Angeboten und Diensten Menschen, bei denen auch nach vollständiger Impfung ein Restrisiko verbleibt, sich trotzdem mit Covid-19 zu infizieren und schwer zu erkranken. Deshalb ist zu jeder Zeit besondere Sorgfalt wichtig. Aus diesem Grund werden die Angebote voraussichtlich erst im Frühjahr 2022 starten, mit dem hoffentlich wieder Entspannung in die pandemische Lage kommt.

Mit Hoffnung und Zuversicht schauen die Malteser dem neuen Jahr entgegen und hoffen, dann die Begegnungen mit den Senioren organisieren zu können.

Mitmachen im Ehrenamt

Für das Projekt werden  Ehrenamtliche gesucht, die Verantwortung übernehmen möchten, einen ehrenamtlichen Dienst für Senioren zu leiten und dieses Projekt ehrenamtlich zu unterstützen. Jeder der ca. 2 – 3 Stunden Zeit im Monat hat, kann mittun.
Interessierte können sich bei Daniela Schmidt melden.

Telefon: 0391 / 63 10 98 48

Mail: Miteinander-Fuereinander-Sachsen-Anhalt@malteser.org

Oder ganz einfach im Gut Ziegenberg Ballenstedt ihre Kontaktdaten hinterlassen.


Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.malteser.de/miteinander-fuereinander.html