Navigation
Malteser Magdeburg

Welttag der Kranken: Malteser suchen Helfer gegen die Einsamkeit

11.02.2020

Einsamkeit ist schlecht für die Gesundheit, denn sie erhöht das Risiko, zu erkranken. Zum Welttag der Kranken am 11. Februar machen die Malteser darauf aufmerksam, dass nicht nur Kranke, sondern auch Einsame und Bedürftige ganzheitliche Zuwendung brauchen.

Mit Angeboten wie dem Malteserruf und dem Besuchs- und Begleitungsdienst geht die Hilfsorganisation das Problem bereits konkret an. Beim „Malteserruf“ können ältere Menschen, die einfach nur reden wollen, die Nummer der Malteser wählen und sich zum regelmäßigen Plausch ausschließlich am Telefon verabreden. Über den „Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst“ können sich einsame Menschen zu einem Treffen, einem gemeinsamen Café-Besuch oder einem Spaziergang mit einem Ehrenamtlichen verabreden.

Für beide Angebote suchen die Malteser jetzt dringend Ehrenamtliche, die für ältere Menschen in Magdeburg und Halle für ein bis drei Stunden wöchentlich da sein möchten. Wer sich engagieren möchte, kann sich bei den Maltesern telefonisch unter  0391 50676910 oder per E-Mail unter Katrin.Leuschner(at)malteser(dot)org melden. Die ehrenamtlichen Dienste der Malteser sind kostenfrei. Der Malteser Hilfsdienst finanziert sich als karitative Organisation aus Fördermitgliedsbeiträgen und Spenden.

Der katholische Welttag der Kranken wir im Jahr 2020 zum 28. Mal begangen. Papst Johannes Paul II. hatte ihn im Jahr 1993 eingeführt. Der Welttag steht dieses Jahr unter dem Bibelmotto „Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid! Ich will euch erquicken.“

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601201201229010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7