Navigation
Malteser Magdeburg

Aktionstag mentale Gesundheit in Haldensleben

03.12.2019

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen am Dienstag, den 3. Dezember fand in Haldensleben von 15 bis 18 Uhr der Aktionstag mentale Gesundheit statt. Unter dem Motto „Inklusion trifft Seele“ konzentrierte sich die Veranstaltung in diesem Jahr auf psychische Beeinträchtigungen. Im Landratsamt in Haldensleben konnten sich Interessierte über verschiedene Hilfsangebote des Landkreises und freier Träger informieren. Auch der Ambulante Hospiz- und Trauerbegleitungsdienst der Malteser präsentierte seine Angebote.

 

Zu Beginn des Aktionstages wurde die Wanderausstellung „Wie geht’s?“ eröffnet. Sie behandelt das Thema psychische Gesundheit und kann noch bis zum 9. Dezember im Landratsamt besichtigt werden. Unter dem Titel „Ich bin anders und Du?“ wurden außerdem zwei Kurzfilme gezeigt, die den Alltag von Betroffenen darstellen. Anschließend daran fand ein Bühnengespräch mit zwei Betroffenen statt, das den Besucherinnen und Besuchern Einblicke in die Gefühlswelt von Betroffenen gab und gleichzeitig psychologischvon Expertinnen und Experten eingeordet wurde.

 

Organisiert wurde der Aktionstag vom Örtlichen Teilhabemanagement des Sozialamtes im Landkreis Börde. Das Örtliche Teilhabemanagement soll die Teilhabechancen aller Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis stärken. Neben der Erstellung eines Aktionsplans für den Landkreis Börde, gehören die Arbeit im Netzwerk „inklusiv leben- Landkreis Börde“ und die Sensibilisierung der Einwohner für eine inklusive Gesellschaft zu den Aufgaben des Örtlichen Teilhabemanagments. Das Projekt des Örtlichen Teilhabemanagements wird finanziert durch Mittel des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601201201229010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7