Navigation
Malteser Magdeburg

Café für trauernde Menschen öffnet seine Türen in Magdeburg

06.09.2019

Der Malteser Hilfsdienstes eröffnete am gestrigen Donnerstag das »Café für trauernde Menschen«. Im Rahmen des Tages der offenen Tür im Nachbarschaftszentrum des Neue Wege e. V. konnten sich Interessierte über die Angebote des Hospiz- und Palliativdienstes informieren und Erinnerungssteine gestalten. Im Anschluss daran begrüßte dann erstmals das »Café für trauernde Menschen« seine Gäste in den neuen Räumlichkeiten in der Othrichstraße 30 im Neustädter Feld. "Trauer ist ein Prozess, den jeder Mensch ganz individuell für sich gehen muss. Wir sind dafür da, diesen Weg zu begleiten", berichtet Dana Sens, Projektleiterin für Kultursensible Trauerbegleitung bei den Maltesern. „Wir freuen uns, dass wir hier Menschen aus allen Kulturen einen Raum für Gespräche, Erinnerungen und Begegnungen mit ihren Verlusterfahrungen geben können", fügt Dana Sens hinzu.

Interessierte können immer am ersten Donnerstag im Monat im Café für trauernde Menschen von 16 bis 17.30 Uhr mit geschulten ehrenamtlichen Trauerbegleiter*innen ins Gespräch kommen. Die nächsten Termine finden am 3. Oktober, 7. November und 5. Dezember 2019 im Nachbarschaftszentrum des Neue Wege e. V. in der Othrichstraße 30 statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Nähere Informationen:

Dana Sens, Projektleiterin für Kultursensible Trauerbegleitung,
Malteser Hilfsdienst e.V. 
Telefon +49 (0) 391 5067 6949
Mail: Dana.Sens@malteser.org

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601201201229010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7