Navigation
Malteser Magdeburg

Neuer Ausbildungskurs für ehrenamtliche Demenzbegleiter

Pflegende Angehörige entlasten – Begleitung für Menschen mit Demenz

18.02.2019

Seit über 20 Jahren bildet der Malteser Hilfsdienst eine wichtige Säule in der Durchführung ehrenamtlicher Dienste und Hilfsangebote. Ein Bestandteil des sozialen Ehrenamtes ist der Begleitungsdienst für Menschen mit Demenz und Entlastungsdienst für deren Angehörige. Am 23. März startet ein neuer Ausbildungskurs für Ehrenamtliche, die sich für demenziell Erkrankte und deren Angehörige engagieren möchten. Die kostenlose Ausbildung zum Demenzbegleiter umfasst vier Theorietage sowie eine Exkursion in das Deutsche Zentrum für neurologische Erkrankungen. Nach erfolgreicher Absolvierung wird den Teilnehmern ein Zertifikat ausgehändigt. Die Demenzbegleiter geben pflegenden Angehörigen die Möglichkeit sich eine Auszeit zu nehmen, Wege zu erledigen oder einfach nur sie selbst zu sein. Sie besuchen und betreuen in dieser Zeit den an Demenz erkrankten Menschen zu Hause, spielen Gesellschaftsspiele, begleiten bei Spaziergängen, bieten Gemeinschaftserlebnisse und geben die Möglichkeit, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. 
Interessierte können sich bis zum 15. März anmelden.

Anmeldungen und weitere Informationen: Tel. 0391 50676910 oder per Mail.

Fakten:

Was? Ausbildung zum Demenzbegleiter
Wann? Ab 23. März 2019
Wo? Malteser Comes, Neustädter Bierweg 11a, 39110 Magdeburg

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601201201229010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7