Navigation
Malteser Magdeburg

Nächster Kurs zum Hospizbegleiter startet im September

"Am Ende zählt der Mensch" - Malteser befähigen ehrenamtliche Hospizbegleiter

06.06.2018

Am Freitag, den 21.09.2018 startet der Malteser Hilfsdienst e.V. mit einem neuen Befähigungskurs zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter. Die Hilfsorganisation sieht als es als eine wichtige Aufgabe an, Menschen am Lebensende und ihre Zugehörigen nicht allein zu lassen. Der ambulante Hospiz- und Kinderhospizdienst begleitet unheilbar kranke und sterbende Menschen, lebensverkürzt erkrankte Kinder und Jugendliche, Kinder und Jugendliche von denen ein Elternteil unheilbar erkrankt ist und die zugehörigen Familien / Freunde. Ehrenamtliche Hospizbegleiter führen Gespräche, hören zu, lesen vor, spielen, gehen spazieren oder leisten auch ohne Worte Beistand. Im Mittelpunkt der Begleitung steht immer der gesamte Mensch mit all seinen Bedürfnissen und Wünschen.

Das Ambulante Hospiz- und Palliativberatungszentrum in Magdeburg sucht sowohl für den ambulanten Hospizdienst als auch für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst aufgeschlossene, einfühlsame und engagierte Menschen ab 18 Jahren. Sie sollten bereit sein, sich mit der Thematik „Sterben, Tod und Trauer“ auseinander zu setzen, ihr eigenes Handeln zu reflektieren sowie ca. 10 Stunden monatlich für ihr ehrenamtliches Engagement aufbringen können und Interesse an fachlicher Qualifikation und Weiterbildung haben. Deutschlandweit bilden ehrenamtliche Begleiter die Basis der Malteser Hospizarbeit.

Interessenten wenden sich bitte an die Koordinatorin Antje Schmidt unter der Telefonnummer: 0391 – 60783910 oder per Email Antje.Schmidt(at)malteser(dot)org und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Vorbereitungsgespräch.

Machen Sie mit. Schenken sie Menschlichkeit. Als ehrenamtlicher Hospizbegleiter bei den Maltesern.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601201201229010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7