Navigation
Malteser Magdeburg

Malteser Stübchen wird zur Leinwand

19.03.2018

Flucht, Verlust und Todesangst sind Emotionen, die Kinder hoffentlich nie empfinden müssen. Umso schwerer wiegt es, wenn sie dieses Leid durchstehen müssen. Als Aschraw und William 2017 in die 6. Klasse der „Regine-Hildebrand“ Gesamtschule kommen, ist die Geschichte der Flucht ein zentrales Thema. Aufgeschlossen und interessiert wollten viele Schüler wissen, wie es denn ist, die eigene Heimat hinter sich zulassen und von Großeltern und Freunden getrennt ein neues Leben zu beginnen.
Da die Verständigung mit Worten am Anfang schwer fiel, überlegten sich die Schüler in der Kunst-AG die Geschichte der beiden zu malen. Mit Spraydosen entwarfen die Kinder verschiedene Lebensphasen der geflüchteten Mitschüler. Im Rahmen des Integrationslotsen-Projektes der Malteser in Magdeburg wird diese Geschichte nun auf die Leinwand gebracht. Auf sieben mal zwei Metern sprühen die Kinder die Geschichte von Aschraw und William an die Wand des Malteser Stübchens Nord (Integrations- und Nachbarschaftstreff).

Das fertige Kunstwerk soll Ende Mai in einer kleinen Vernissage eröffnet werden.

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601201201229010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7