Anlaufstelle für Betroffene von häuslicher Gewalt und Stalking

Informationen - Hilfen - Lösungen

Die Anlaufstelle für Betroffene von häuslicher Gewalt und Stalking bietet Gespräche, Informationen und Unterstützung nach Gewalterfahrungen und Stalking an. Gewalt hat viele Gesichter und Gründe. Deshalb es ist wichtig sich schnell vor Ort Hilfe holen zu können. Wir arbeiten anonym, akzeptierend und wertfrei. In unserer Anlaufstelle stehen der Mensch und seine Rechte im Vordergrund. Das besondere Augenmerk liegt in der Arbeit mit Geflüchteten und Personen in schwierigen Lebenslagen.

Zielgruppen

Zielgruppen

Betroffene (Partner /Partnerin, Kinder, Freund / Freundin, Großeltern, Menschen mit Behinderung…) von

  • körperlicher Gewalt (Schubsen, Schlagen, Spucken, Treten…)
  • psychischer Gewalt (Demütigung, Drohungen, Vernachlässigung, Cyber-Mobbing …)
  • sexualisierter Gewalt (Vergewaltigung, Nötigung…)
  • Stalking (Verfolgung, Belästigung, Nachstellen…)
  •  

Außerdem bietet die Anlaufstelle eine individuelle, anonyme und kostenfreie Informationsvermittlung für Angehörige und Freunde und Freundinnen der Betroffenen an.

Angebote

Angebote

  • Einmalige Kontaktgespräche in den Räumlichkeiten der Anlaufstelle
  • Informationen zu Themen häusliche Gewalt und Stalking
  • Erklärung über die eigenen Rechte
  • Regelungen und Angebote im Raum Halle
  • mit Unterstützung einer neutralen Person Klarheit zu verschaffen, wie es weitergeht
  • Stabilisierung in einer Krisensituation
  • Unterstützung beim Umgang mit gesellschaftlicher Stigmatisierung und Diskriminierung

 

Gewalt in jedem Kontext ist keine Privatangelegenheit!

Körperliche und psychische Gewalt im häuslichen Umfeld sind während der #Corona-Krise stark gestiegen. Wer Hilfe braucht, kann in informierten Apotheken, Kliniken und Praxen das Codewort "Maske 19" nennen und erhält dann umgehend Hilfe.
Dies soll den Betroffenen helfen, im Notfall die Polizei zu rufen und Unterstützung zu bekommen, wenn sie keine andere Möglichkeit sehen, sich zu verständigen.

Mehr Infos zum Thema gibt es hier: zonta-union.de/node/14563