Navigation
Malteser Magdeburg

Malteser Zerbst

Malteser in Zerbst

Die Dienststelle der Malteser in Zerbst wurde 2015 neu eröffnet. Seitdem engagieren sich die Malteser vor Ort im Ambulanten Hospizdienst und Trauerbegleitungsdienst

Das Angebot der Malteser richtet sich an alle Hinterbliebene, die einen nahe stehenden Menschen durch den Tod verloren haben.

Ambulanter Hospiz- und Trauerbegleitungsdienst

Der Malteser Hospiz- und Trauerbegleitungsdienst hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in der Endphase ihres Lebens zu begleiten. Hospizarbeit bei den Maltesern heute bietet Schwerkranken und Sterbenden, ihren Angehörigen und Freunden Beratung, Unterstützung und Begleitung in der schweren Zeit des Abschiednehmens. Unabhängig von Nationalität, Religion oder finanzieller Situation bieten wir Malteser unsere  Leistungen kostenfrei an.

Zur Hospizarbeit und Palliativmedizin gehört wesentlich die Trauerbegleitung. Sie stellt ein unterstützendes Angebot für die Angehörigen dar.

Es stand ein lila Fliederstrauß in einem Raum,
der duftete zu gar süßen Traum.

Die Blüten sind die zarten Gedanken der Liebe und des Lebens, sie spiegeln die Buntheit der Seele und des Abschiednehmens.


Ihre Ansprechpartnerin in Zerbst

Weitere Information:

Sie möchten Unterstützung vom Ambulanten Hospiz-und Trauerbegleitungsdienst? Sie möchten sich ehrenamtlich im Ambulanten Hospiz-und Trauerbegleitungsdienst engagieren?

Malteser Hilfsdienst e.V.
Ambulanter Hospiz- und Trauerbegleitungsdienst
Friedrich-Naumann-Str. 37
39261 Zerbst

Gundula Heyn
Koordinatorin Ambulanter Hospizdienst Zerbst
Tel. (03923) 6129151
Fax (03923) 6129155
E-Mail senden

Weitere Informationen

Trauercafe "Leben"


Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601201201229010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7