Navigation
Malteser Magdeburg

Halle

Landeserstaufnahmeeinrichtung in Halle (Saale)

Landeserstaufnahmeeinrichtung in Halle/ Saale
Sozialbetreuung der Flüchtlinge

Mit der Landeserstaufnahmeeinrichtung in Halle/Saale (ehemaliges Maritim-Hotel) und zwei weiteren Standorten in der Stadt betreuen die Malteser in Sachsen-Anhalt derzeit eine der größten Einrichtungen im Land.
Derzeit sind allein im ehemaligen Maritim an die 650 Flüchtlinge untergebracht.

Mit über 60 Mitarbeitern und zahlreichen Ehrenamtlichen sind die Malteser rund um die Uhr  für die Sozialbetreuung der Flüchtlinge verantwortlich.

Neben der Unterstützung in der Kleiderkammer engagieren sich die Helfer als Dolmetscher oder organisieren Veranstaltungen und Angebote für die Bewohner. Dabei werden sie von zwei Ehrenamtskoordinatoren angeleitet und unterstützt. Ebenfalls stellt das Sanitätspersonal der Malteser die 24-stündige medizinische Versorgung der Ankommenden sicher. 


Da es sich bei der Unterkunft um eine Landeserstaufnahmeeinrichtung des Landes handelt, sind weitere Akteure wie z.B. das Landesverwaltungsamt und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge vor Ort.

Ihre Ansprechpartnerin:

Fachstelle Flüchtlingshilfe Sachsen Anhalt
Hermann-Hesse-Str. 1a
39118 Magdeburg

Anke Brumm
Leiterin Fachstelle Flüchtlingshilfe
Tel. (0391) 6093120
Fax (0391) 6093199
E-Mail senden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601201201229010  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7